Hallo liebe Schwestern! ♥ Heute starten wir direkt mit einer Portion #mondaymotivation in die neue Woche.

Und ich (Daniela) muss zugeben: Während ich hier sitze und mir überlege, wie ich euch ermutigen kann, fällt mir nichts ein. Wodurch wird man unbesiegbar? Hah, das wüsste ich an manchen Tagen selbst gerne.

Ich bin manchmal wie ein Blatt im Wind, das sich von jedem bösen Kommentar, jeder Kritik, jedem noch so unfreundlichen Ton aus der Bahn werfen lässt. Warum weitermachen, wenn die Menschen gegen mich sind?

Aber wisst ihr was? Ich habe gerade den Bibelvers, den wir zu „unbesiegbar“ ausgewählt haben, nachgelesen – und er passt wie die Faust aufs Auge.

„Ist Gott für uns, wer kann gegen uns sein?“ (Röm 8,31b)

Gott ist für mich – dann muss es mich nicht kümmern, was andere Menschen von mir denken oder ob irgendjemand gegen mich ist. Denn Gott ist für mich – und für euch.

Darum sind wir unbesiegbar! ♥


Unser Anliegen ist es, Mädels und Frauen zu ermutigen, sich für ein Leben mit Gott zu entscheiden – in seiner Identität. Denn wenn wir Gott an unserer Seite haben, rüstet er uns mit allem aus, was wir brauchen, und lehrt uns, den guten Kampf des Glaubens zu kämpfen.

Darum beschäftigen wir uns derzeit mit unserem Claim „stark, bereit, unbesiegbar, schön, entschlossen, mutig“ und mit der Bedeutung der einzelnen Eigenschaften einer Frau, die ihre Identität in Christus gefunden hat und die „königlich weiblich“ ist.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.