Impuls – Christliches Spektrum – KANN man Christen einteilen?

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

 

Es gibt zwei Fragen, die mich derzeit besonders beschäftigen:

  1. KANN man Christen in liberal und konservativ einteilen?
  2. SOLLTE man Christen in liberal und konservativ einteilen?

Mit der zweiten Frage werde ich mich im kommenden Post näher beschäftigen. Im heutigen Beitrag soll der Fokus auf der ersten Frage und den damit einhergehenden Problemen liegen. Denn davon gibt’s nicht wenige.

Kann man Christen einteilen? Das ist die Kernfrage. Kann man einen Menschen in eine Kategorie oder ein bestimmtes Schema einordnen?

Ich denke, wir sind alle so rational denkend, dass wir spätestens jetzt merken: Uh, da läuft was falsch, wenn man das versucht.

Denn wie zum Beispiel auch in der Psychologie gibt es natürlich theoretische Modelle und Charaktertypen, die man einem Mensch zuschreiben kann, aber er wird nie ein 100%iges Abbild dessen sein. Wir sind vielfältig – schon in unserem Sein. Unser komplexes Wesen lässt sich nicht auf Kategorien oder Schemata reduzieren.

Deswegen können wir andere Menschen nicht einfach in liberal/konservativ, Spreu/Weizen, gut/böse einordnen. Das können wir nicht und das ist auch nicht unsere Aufgabe.

Was wir tun können: Das komplexe Wesen des Menschen vor uns besser kennen und verstehen lernen. ♥

Überraschen dich die Umfrage-Ergebnisse genauso sehr wie mich?

Das christliche Spektrum ist so viel facettenreicher als ich dachte. :)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.