◷ Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Hey Freudinnen!

Nach längerer Inaktivität melden wir uns heute mit einem lachenden und einem weinenden Auge bei euch zurück: Denn wir verabschieden uns (vorerst). Für wie lange, ob wir überhaupt noch einmal zurückkehren (Daniela ist fest davon überzeugt) und was Gott noch mit uns vorhat, wissen wir allerdings noch nicht.

ABER: So schwer der Abschied fällt, so sicher sind wir uns, dass wir ein Segen sein durften – füreinander und für andere.

Warum verabschieden wir uns dann?

Ich (Daniela) musste mir in den vergangenen Wochen eingestehen, dass derzeit nicht mehr meine Season für „königlich weiblich“ ist und ich meine freien Zeit- und Kraft-Ressourcen für @ewiglichtkind, mein Studium und @minna_kollektiv aufwenden muss.

Leider ist jedoch in den letzten Wochen bis zu dieser Erkenntnis vieles nicht gut gelaufen und ich will euch da ganz transparent mit hineinnehmen, um niemandem etwas vorzumachen.

Ich kam schon lange nicht mehr mit meinen Aufgaben hinterher, habe vor allem Chris oft vertröstet und Deadlines nicht eingehalten. Meine Scham wurde immer größer über mein Versagen. Bis Gott neulich in meinem heftigen Lebenssturm sprichwörtlich dem Wind gebot, zu schweigen und sprach:

„Gib es ab.“

Da war kein Vorwurf in Gottes Worten, die er durch eine andere Person in mein Leben hinein sprach. Da war Fürsorge und Liebe. Denn ich hatte vergessen, dass ich Gottes Königstochter bin und nicht nur Dienerin.

Gleichzeitig durfte ich heute aber auch erkennen, dass ich Chris mehr an meinen Kämpfen hätte teilhaben lassen sollen und vor allem, dass ich anderen keine falschen Versprechungen machen darf, weil ich sie sonst enttäusche.

„Underpromise & Overdeliver“

Das soll meine Herzenshaltung werden.

Was auch immer dich gerade bewegt nach diesem Text: Ich hoffe, ich konnte dich ein (vorerst) letztes Mal auf dieser Seite mit meinen Worten ermutigen und segnen. ❤️✨

PS: Wir beide wollen auf jeden Falle bereit sein, wieder einzusteigen, wenn Gott uns ruft.

Eure Daniela & Christine 💕

◷ Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

1 Jahr „königlich weiblich“ bei Instagram ♥ Verlosung

Liebe Freundinnen, wir haben ein Jubiläum zu zelebrieren! Ende April letzten Jahres hat Gott uns aufs Herz gelegt, einen eigenen Instagram-Account für unsere Workshops „königlich weiblich“ zu starten – und nun dürfen wir zelebrieren, wie vielen Frauen dieser Account schon zum Segen werden durfte. Wir sind so dankbar für diese Gnade!

Darum wollen wir das mit euch feiern und euch mit diesem Plakat von Anni beschenken. (Unbezahlte Werbung) Das Plakat passt so gut zu uns, weil mit eben dieser Waffenrüstung unsere Vision begonnen hat. Wir können unsere Identität als Töchter Gottes nur leben, wenn wir zur Waffenrüstung Gottes greifen.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Wenn du dieses Plakat als Erinnerung für dein tägliches Leben als Tochter Gottes gewinnen willst, schreibe uns einfach einen ermutigenden Kommentar:

  1. ENTWEDER Schreibst du uns, wie wir dich schon ermutigen durften oder warum du uns hier gerne folgst,
  2. ODER Du füllst folgenden Lückentext für dich aus: „Ich gebrauche die Waffenrüstung, um …“.

Gerne kannst du diesen Post auch in deiner Story teilen. ♥️ Aber das ist freiwillig.

Die Verlosung beginnt heute, den 03.05.2021, und endet am Montag, den 10.05.2020 um 20:00 Uhr MEZ. Die Auslosung erfolgt noch am gleichen Tag. Der Gewinner wird per Nachricht auf Instagram sowie in den Stories benachrichtigt. Teilnahme ist ab 18 Jahren und nur innerhalb Deutschlands möglich.

Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von der Facebook Inc. gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Viel Freude beim Mitmachen! :)

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Hey Freundinnen!

Jeden Tag treffen wir unzählige Entscheidungen. Einige fallen uns leicht, andere brauchen eine kleine Bedenkzeit. Aber in jedem Fall müssen wir uns für oder gegen etwas entscheiden.

Wenn Jesus euch heute nochmal persönlich fragen würde, ob ihr ihm nachfolgen wollt, wärt ihr so entschlossen, antworten zu können? Was wäre eure Antwort?

Vielleicht freut ihr euch, dass Jesus euch auserwählt hat. Vielleicht habt ihr aber auch Angst, dass er einige Dinge bemerkt, die euch unangenehm sind.

Heute möchten wir euch darum ermutigen, entschlossen ein Leben zu führen, das im Licht unseres großen und allmächtigen Gottes steht, so dass Jesus sich nur über euch freuen und jubeln kann.

Seid mutig und trefft heute eine entschlossene Entscheidung für Gott oder bestätigt ihm neu, dass ihr ihm folgen möchtet. Zögert nicht, sondern sagt wieder aufs Neue „Ja“ zu Jesus. Er wartet auf eure Antwort.

Seid gesegnet, Schwestern!

Bleibt ermutigt:

Folgt uns einfach und speichert unsere Beiträge zum nochmal Anschauen ab!

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Hey liebe Freundinnen!

Heute wollen wir euch ermutigen, mutig und entschlossen auf euer Ziel zuzulaufen. Kennst du dein Ziel und hast es vor Augen? Bist du bereit, alle Höhen und Tiefen anzunehmen, die dir auf deinem Weg begegnen?

Ich für meinen Teil (Daniela) kann sagen, dass mir dieses „mit aller Kraft laufen“ manchmal fast schon zu anstrengend wird. Sei’s ein (geistlicher) Muskelkater, der meinen Körper lähmt, Furcht oder fehlende Ausdauer.

Aber ich weiß, dass …

  1. … Gott mich dazu berufen und auserwählt hat, diesen Lauf zu vollenden und …
  2. … am Ende unseres Weges eine unvergleichbare Belohnung – der Siegespreis – auf uns wartet!

Nicht umsonst spricht Paulus genau davon auch im Philipperbrief Kapitel 3, Vers 14:

„Ich laufe mit aller Kraft auf das Ziel zu, um den Siegespreis in Händen zu halten. Denn nach oben hat Gott uns durch Jesus Christus berufen.“

Eines meiner aktuellsten Lieblingslieder ist „Born to be wild“ der japanischen Band JO1. Und der Text hat’s so in sich! Gott hat mir heute die Augen dafür geöffnet, wie gut der Text zu unserem heutigen Post-Thema passt.

Ich hoffe, dieser Post hat euch so ermutigt wie mich! Seid gesegnet, Schwestern!

Bleibt ermutigt:

Folgt uns einfach und speichert unsere Beiträge zum nochmal Anschauen ab!

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Hallöchen, ihr Diamanten! ♥

Ihr glaubt gar nicht, was ich für Freudensprünge gemacht habe, als Chris mir in der letzten Woche das oben stehende Zitat als Vorschlag für unsere Instagram-Seite geschickt hat! Lasst mich euch kurz erklären, warum:

Mit dem Wort „Adamas“ habe ich bisher immer einen meiner liebsten japanischen Rock-Songs verbunden. Der Song zum Anime „Sword Art Online“ ist so bedeutungsstark, dass er für mich immer wieder eine Ermutigung im Glauben war und mich an das Wort Gottes als mein strahlendes („diamantenes“) Schwert erinnert hat.

Doch durch das Zitat und das Wissen um die Bedeutung von „Adamas“ bekommen die nachfolgenden Lyrics noch einmal viel mehr Tiefe und sind eine große Ermutigung für mich.

„Shiny sword my diamond – die Kristallisation uns’rer Hoffnung und Verzweiflung erinnert uns daran, das Licht in uns zu jagen alle Zeit. Wieder und wieder halt ich dran fest und lass es meine Wege leiten. It’s time – das Beben in uns ruft uns zu: Dies ist der Anfang der Revolution!“ (Deutsche Übersetzung von Selphius zu „ADAMAS“ von LiSA)

Darum möchte ich euch heute ebenfalls damit ermutigen: Lasst das Licht in euch (Jesus!), das euch unbesiegbar macht, leuchten und in vielen Facetten in dieser Welt erstrahlen!

Seid gesegnet, Schwestern!

Bleibt ermutigt:

Folgt uns einfach und speichert unsere Beiträge zum nochmal Anschauen ab!

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Hallo liebe Schwestern! ♥ Heute starten wir direkt mit einer Portion #mondaymotivation in die neue Woche.

Und ich (Daniela) muss zugeben: Während ich hier sitze und mir überlege, wie ich euch ermutigen kann, fällt mir nichts ein. Wodurch wird man unbesiegbar? Hah, das wüsste ich an manchen Tagen selbst gerne.

Ich bin manchmal wie ein Blatt im Wind, das sich von jedem bösen Kommentar, jeder Kritik, jedem noch so unfreundlichen Ton aus der Bahn werfen lässt. Warum weitermachen, wenn die Menschen gegen mich sind?

Aber wisst ihr was? Ich habe gerade den Bibelvers, den wir zu „unbesiegbar“ ausgewählt haben, nachgelesen – und er passt wie die Faust aufs Auge.

„Ist Gott für uns, wer kann gegen uns sein?“ (Röm 8,31b)

Gott ist für mich – dann muss es mich nicht kümmern, was andere Menschen von mir denken oder ob irgendjemand gegen mich ist. Denn Gott ist für mich – und für euch.

Darum sind wir unbesiegbar! ♥


Unser Anliegen ist es, Mädels und Frauen zu ermutigen, sich für ein Leben mit Gott zu entscheiden – in seiner Identität. Denn wenn wir Gott an unserer Seite haben, rüstet er uns mit allem aus, was wir brauchen, und lehrt uns, den guten Kampf des Glaubens zu kämpfen.

Darum beschäftigen wir uns derzeit mit unserem Claim „stark, bereit, unbesiegbar, schön, entschlossen, mutig“ und mit der Bedeutung der einzelnen Eigenschaften einer Frau, die ihre Identität in Christus gefunden hat und die „königlich weiblich“ ist.

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Im letzten Post und in der letzten Story haben wir euch nach Motivationstipps für das neue Jahr gefragt – hierfür erst einmal vielen lieben Dank! Wir haben wertvolle Ratschläge von euch erhalten.

Auf den Bilder könnt ihr eine Zusammenstellung finden.

Wir wünschen euch für das Jahr 2021, dass ihr Gott mehr kennen und lieben lernt. Das heißt, je näher ihr an Gottes Herz kommt, umso weiter ist der Teufel von euch entfernt. Ist das nicht eine mega Message?

Ihr seid wertvoll, einzigartig und unfassbar geliebt von Gott. Denkt immer daran: Egal, was in diesem Jahr geschieht, Gott hält seine Hand über euch, führt und leitet euch. Es geschieht nichts, ohne dass Gott es nicht möchte.

Er ist stets daran interessiert, seine Königtöchter wachsen und reifen zu sehen. Aber er ist dabei und ihr seid nicht auf euch selbst gestellt. Er hält euch an der Hand.

Lasst ihr euch durch das Jahr 2021 von Gott führen und leiten? Traut ihr unserem kreativen Schöpfer? Wagt Schritte mit ihm – glaubt uns, es lohnt sich!

Seid gesegnet, Schwestern!

Bleibt ermutigt:

Folgt uns einfach und speichert unsere Beiträge zum nochmal Anschauen ab!

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Hallo Schwester! Wie läuft es bei dir mit den Vorsätzen für 2021? Noch motiviert dabei? Oder schon aufgegeben?

Wir wollen dich heute ermutigen, dran zu bleiben und dein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. 🤗 Hier findest du dazu auch einen passenden Post aus der vergangenen Woche.

Aber vielleicht hast auch DU Tipps für andere, um motiviert zu bleiben? Teile sie mit uns – wir posten Sonntag einen Sammelbeitrag mit allen Tipps aus der #königlichweiblich-Community.

Sei gesegnet, Schwester!

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Hallo du Liebe! ♥

Wir sind zurück aus unserer Weihnachtspause. Und wir haben direkt Ermutigung mit im Gepäck, denn:

Neues Jahr – neue … Herausforderungen!?

Vielleicht magst du das Wort „Herausforderungen“ auch lieber mit dem Wort „Glück“ ersetzen. Doch was auch immer du einsetzt: Wir dürfen uns freuen, weil Gott uns ein weiteres Jahr schenkt, in dem wir als Licht in dieser oft dunklen Welt und Zeit sein dürfen! 🤗✨

Du selbst entscheidest, wie dein Jahr verlaufen kann! 🙏🏼 Nimmst du alles, was kommt und geschieht, aus Gottes Hand oder gibst du direkt auf, wenn etwas nicht nach deinen Wünschenvorstellungen läuft? 🤔

Um dir etwas unter die Arme zu greifen und dich zu unterstützen, haben wir eine Spotify-Playlist für dich erstellt. 😍🥳

Zur Spotify-Playlist

Bleib stark, bereit, schön, mutig, entschlossen und unbesiegbar und lass dich nicht von unserem Feind vom Weg abbringen. Fühl dich gedrückt!

SAVE IT

Folge uns einfach und speichere unsere Beiträge zum nochmal Anschauen ab! ♥

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Hallo ihr Lieben! ♥ Mit diesem Post möchten wir uns in eine kleine Weihnachtspause verabschieden.

Wir schauen auf ein Jahr mit so manchen Hochs und Tiefs zurück und können dennoch sagen, dass Gott in jeder Minute da war und alles in seiner Hand gehalten hat.

Durch unseren Account wurden wir selbst reich beschenkt und ermutigt! Wir hoffen, dass es euch genauso erging und ihr durch unsere Arbeit in eurer Identität als Töchter Gottes aufblühen konntet.

Wir glauben, dass es vor allem in diesem herausfordernden Jahr umso wichtiger war, zu wissen, wer der König ist und dass man in seiner Hand liebevoll geborgen ist.

Wir wünschen euch nun eine reich gesegnete Weihnachtszeit und dass ihr euch auf das Wichtige besinnen könnt: die Geburt Jesu. Im neuen Jahr starten wir dann wieder mit neuen Beiträgen, Ideen und Impulsen durch, um euch weiterhin zu ermutigen!

Bleibt stark, bereit, schön, mutig, entschlossen und unbesiegbar und lasst euch nicht von unserem Feind vom Weg abbringen. Fühlt euch gedrückt! ♥

SAVE IT

Folge uns einfach und speichere unsere Beiträge zum nochmal Anschauen ab!