Beiträge

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

„Meine Freude bis zum Sterben: Seelen für das Lamm zu werben.“

Ich denke, es bedarf nicht mehr vieler weiterer Worte.

Dieses Zitat aus einer Doku über Werner Heukelbach hat sich während meiner Segenstour, als ich zu Besuch beim Missionswerk Werner Heukelbach war, in mein Herz eingeprägt. So sehr, dass ich es als eine neue Vision und Motto meines Lebens bezeichnen mag.

Denn genau das ist der Sinn meines Lebens: für Gott zu leben und Menschen seine Liebe zu zeigen, damit sie ihn kennenlernen.

„Denn für mich ist Christus das Leben, und das Sterben ein Gewinn.“ (Paulus in Philipper 1,21)

SCHREIB MIR: Was fällt du an diesem Zitat am meisten auf? Die Freude, das Sterben, das Werben von Seelen oder das Lamm?