Beiträge

◷ Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Woche fast vorbei, wuhuu! Oder doch nicht „wuhuu“, weil du das Gefühl hast, wieder nichts geschafft zu haben?

Jo, kenn ich. Ich bin am Montag erstmal mit einem kompletten Knockout in die Woche gestartet und lag quasi den ganzen Tag im Bett – nichts da mit produktiv sein.

Passenderweise ist mir am Ende diesen (sehr losten) Tages auch noch ein Zitat aus „Haikyuu!“, einem Volleyball-Anime, wieder in den Sinn gekommen:

„Brot kann schimmeln – was kannst du?“

Wow, nett. Aber direkt darauf hat Gott mir einen sehr tröstenden und ziemlich kraftvollen Gedanken geschenkt:

„Ich bin einen Tag näher an die Ewigkeit gekommen.“

Ja, manchmal ist es nur das … der Tag ist vorbei, war vielleicht sogar schlecht und frustrierend und doch können wir uns sicher sein: Wir sind unterwegs zum Himmel. Einen Tag näher an der Ewigkeit. Wir leben darauf hin, eines Tages Jesus von Angesicht zu Angesicht zu sehen.

Wow. Das ist wirklich ein Grund zu wahrer Freude.

An was musstest du sofort bei dem Spruch denken? Was kannst du?